Logo – Sächsische Bläserphilharmonie
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Logo – Deutsche Bläserakademie
Titelmotiv –
Samstag
10
Dez 2022
17:00 Uhr

"Christmas Bells" mit dem Sächsischen Blechbläserquintett

Weißes Haus Markkleeberg

"Christmas Bells" mit dem Sächsischen Blechbläserquintett

Das Sächsische Blechbläserquintett gründete sich 1993 aus Solobläsern des Rundfunk-Blasorchesters Leipzig, heute Sächsische Bläserphilharmonie, und ist aufgrund seiner künstlerischen Qualität und Vielseitigkeit eine der erfolgreichsten Formationen des Orchesters.

Das Ensemble unter der Leitung von Sven Geipel bietet in seinen Konzerten den gesamten musikalischen Spannungsbogen eines modernen Blechbläserensembles. Neben der Pflege der traditionsreichen Bläsermusik – insbesondere aus Renaissance und Barock – sind es auch moderne Kompositionen, die die fünf Musiker mit Virtuosität und Klangvielfalt aufführen. Mit besonderen, ungewöhnlichen und auch heiteren Bearbeitungen populärer und klassischer Musik begeistert das Ensemble immer wieder sein Publikum.

Um die eigenen Spiel- und Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern kann die traditionelle Besetzung – zwei Trompeten, ein Horn, eine Posaune und eine Tuba – mit Schlaginstrumenten ergänzt werden. Als zusätzliche Bereicherung der Konzerte, kommen auch außergewöhnliche Instrumente wie Alphorn und Didgeridoo zum Einsatz.

Die fünf Profi-Musiker der Sächsischen Bläserphilharmonie sind international gefragte Künstler, die unter anderem in Südafrika und China Konzerte gaben und in Venezuela und Malaysia Workshops leiteten.