Logo – Sächsische Bläserphilharmonie
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Logo – Deutsche Bläserakademie

Anrechtsreihe in Oschatz

Spielzeit 2019/2020

Die Sächsische Bläserphilharmonie spielt seit vielen Jahren sehr erfolgreiche und zum großen Teil ausverkaufte Anrechtsreihen in Bad Lausick und Trebsen. Ab der Spielzeit 2019/2020 wird das Orchester auch regelmäßig im Thomas-Müntzer-Haus in Oschatz mit vier Anrechtskonzerten zu Gast sein.

Für ein Anrecht kaufen Sie eine Eintrittskarte zum Preis von nur 72,- €, die zu vier Konzerten der Sächsischen Bläserphilharmonie im Thomas-Müntzer-Haus in Oschatz gültig ist. Zu jedem Konzert haben Sie Ihren festen, vorher selbst ausgewählten Platz.

Wir freuen uns, jetzt auch in Nordsachsen mit einer festen Konzertreihe vertreten zu sein und blicken auf eine neue Spielzeit mit vielen musikalischen Höhepunkten, die Ihnen einmal mehr die künstlerische Qualität und Vielseitigkeit der Sächsischen Bläserphilharmonie aufzeigen wird.


Konzert-Programme Spielzeit 2019/20

1. Anrecht "Es war einmal - Märchenhafte Klänge zur Weihnachtszeit" 

Mit einem märchenhaften Weihnachtskonzert startet die Sächsische Bläserphilharmonie am Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 15 Uhr ihre neue Anrechtsreihe „Classic meets Oschatz“ im Thomas-Müntzer-Haus.

In der dunklen Jahreszeit rücken die Menschen von jeher etwas enger zusammen, erzählen sich Geschichten und Märchen und genießen die besinnliche Weihnachtszeit. Auch im Weihnachtskonzert der Sächsischen Bläserphilharmonie wird es märchenhaft, wenn das Orchester die Zuhörer mit musikalischen Geschichten mitnimmt auf eine Reise in magische Welten.

Neben dem „Zauberlehrling“ von Paul Dukas und der „Scheherazade“ von Nikolai Rimski-Korsakow verspricht auch die „Harry Potter Symphonic Suite“ von John Williams eine fantastische Atmosphäre. Auch traditionelle Weihnachtslieder zum Mitsingen werden nicht fehlen, wenn die Sächsische Bläserphilharmonie unter der Leitung von Assistenz-Dirigent Matthew Lynch ihr Publikum auf die gemütliche Adventszeit einstimmt.

2. Anrecht "Auf ein Neues..."
mit Robert Günschmann und André Bautzmann (Leipziger Central Kabarett)

Lassen Sie sich überraschen, was sich das Orchester diesmal für den Start ins neue Jahr einfallen lassen hat! Mit bewährter Spielfreude und einzigartigem Klang werden Ihnen die Musikerinnen und Musiker einen unvergesslichen Konzertnachmittag bereiten.

3. Anrecht "Classic meets Oschatz"

Anders als ursprünglich angekündigt, wird das Orchester nicht ausschließlich zeitgenössische Musik spielen, sondern vor allem klassische Werke unter der Leitung des Leipziger Universitätsmusikdirektors David Timm zu Gehör bringen. Darunter wird anlässlich des Beethoven-Jahres 2020 auch Musik des deutschen Komponisten zu hören sein.

4. Anrecht "Sie wünschen - wir spielen"

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Im vergangenen Jahr haben wir unser Publikum befragt welche Musik es am liebsten in einem Konzert hören möchte. Entstanden ist eine vielseitige Mischung aus dem Repertoire des Orchesters. Sie dürfen sich u. a. auf Georg Friedrich Händels "Feuerwerksmusik", Maurice Ravels "Bolero" oder auf "Hymne und Triumphmarsch" aus der Oper "Aida" von Giuseppe Verdi freuen. Sie dürfen gespannt sein, welche Stücke es noch in die Auswahl geschafft haben!

Programmänderungen vorbehalten!

Titelmotiv – Anrechtskonzert in Oschatz
Sonntag
29
Nov 2020
17:00 Uhr

Thomas-Müntzer-Haus Oschatz

Anrechtskonzert in Oschatz