Logo – Sächsische Bläserphilharmonie
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Logo – Deutsche Bläserakademie

Lindensaalkonzerte

Klangvolle Erholung

Wir freuen uns auf die zweite Spielzeit im Großen Lindensaal und haben wieder abwechslungsreiche Konzerte für das Markleeberger Publikum vorbereitet. Neben dem großen Orchester zum Reformationskonzert, können Sie die Serenadenbesetzung und das Bläserquintett der Sächsischen Bläserphilharmonie erleben. Die Konzerte sind somit auch für das Publikum aus unseren anderen Anrechts-Spielstätten empfehlenswert, da diese Programme dort nicht zu hören sind.


KONZERT-TERMINE:

jeweils Samstag 19:30 Uhr

  • 28. Oktober 2023: »Reformationskonzert«
  • 09. März 2024: »Serenissima« mit der Serenadenbesetzung der Sächsischen Bläserphilharmonie
  • 01. Juni 2024: »Alles geklaut« mit dem Bläserquintett der Sächsischen Bläserphilharmonie

KONZERTPROGRAMME

1. ANRECHTSKONZERT: »Reformationskonzert«
Samstag, 28. Oktober 2023, 19:30 Uhr

Leitung: Chefdirigent Peter Sommerer |  Solistin: Marie-Luise Dreßen, Mezzosopran

Mit Auftakt der Spielzeit 2023/24 betrachtet die Sächsische Bläserphilharmonie unter Leitung von Chefdirigent Peter Sommerer den diesjährigen Reformationstag mit Sakralem in der Oper und Säkularem in der Kirche.

Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Marie-Luise Dreßen erklingen unter anderem die Ouvetüre zu „La Forza del Destino“, die selbtszweiflerische Arie der Ebolie aus „Don Carlo“, ein nachdenkliches Zwischenspiel aus der Oper „Cavalleria Rusticana“, Reformatorisches von Johann Sebastin Bach sowie das Engelskonzert von Paul Hindemith.

Das Wechselspiel von innerer, persönlicher Betrachtung, nach außen getragener Überzeugung und himmlischem Glanz, im Dialog zwischen Stimme und Orchester.

2. ANRECHTSKONZERT: »Serenissima«
Samstag, 09. März 2024, 19:30 Uhr

Mit der „Gran Partita“ präsentiert die Serenade der Sächsischen Bläserphilharmonie die „Fürstin“ (Serenissima) der einschlägigen Literatur. Eingeleitet wird das Konzert mit der Serenade op. 7, dem Frühwerk von Richard Strauss, das als erstes in seinem jungen Komponistenleben außerhalb von München aufgeführt wurde und regelmäßig in den internationalen Konzertsälen zu hören ist. Gleichermaßen charmant, lebhaft, erfrischend und ein funkelndes Juwel ist die Petite Symphonie von Charles Gounod, die zur späten Schaffensperiode des Komponisten zählt.  Alle drei Werke stehen für den besonderen Klang dieser edlen Besetzung, die bis heute mit ihrer besonderen Strahlkraft berührt.

3. ANRECHTSKONZERT: »Alles geklaut«
Samstag, 01. Juni 2024, 19:30 Uhr

Das Bläserquintett der Sächsischen Bläserphilharmonie ist seit über 20 Jahren fester Bestandteil des Klangkörpers. Die erfahrenen Solobläser gestalten neben eigenen Kammerkonzertreihen auch staatliche Festakte, Empfänge und Eröffnungen zu feierlichen Anlässen. Sie sind ein wichtiger Botschafter der Sächsischen Bläserphilharmonie auf den Bühnen des Kulturraums Leipziger Raum, aber auch darüber hinaus.

„Alles geklaut“ heißt es, wenn das Bläserquintett der Sächsischen Bläserphilharmonie im Juni in Markleebergzum Konzert aufspielt.

„Geräubert“ wird dabei musikalisch nicht nur in der Welt der Oper, frei nach dem Motto „Cosi fan tutte – Das tun sie alle“. Nein auch die Schauspielmusik des „Sommernachtstraumes“ oder Bachs Klavierwerke bleiben nicht verschont. Selbst vor einem Streichquartett machen die fünf Profi-Bläser der Sächsischen Bläserphilharmonie nicht Halt.

Wer´s nicht glaubt, der überzeuge sich gern selbst!

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Konzert, welches von Flötistin Claudia Scheibe unterhaltsam moderiert wird.

Titelmotiv – Danzón mit dem „Percussionensemble Markkleeberg“ der Musik- und Kunstschule Landkreis Leipzig
Freitag
27
Sep 2024
19:30 Uhr

Rathaus Markkleeberg

Danzón mit dem „Percussionensemble Markkleeberg“ der Musik- und Kunstschule Landkreis Leipzig

Titelmotiv – Weihnachtskonzert -
Samstag
21
Dez 2024
19:30 Uhr

Rathaus Markkleeberg

Weihnachtskonzert - "Festliche Bläserweihnacht"

Titelmotiv – „Opera appassionata“
Samstag
15
Mär 2025
19:30 Uhr

Rathaus Markleeberg

„Opera appassionata“