Logo – Sächsische Bläserphilharmonie
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Logo – Deutsche Bläserakademie
Titelmotiv – Brasso Noble - Feines von Barock bis Swing
Sonntag
6
Sep 2020
16:00 Uhr

Brasso Noble - Feines von Barock bis Swing

Freilichtbühne Schmetterling (Kurpark Bad Lausick)

Eintrittspreis

Eintritt frei

Brasso Noble - Feines von Barock bis Swing

 

Das Sächsische Blechbläserquintett, bestehend aus fünf Solobläsern der Sächsischen Bläserphilharmonie, ist aufgrund seiner künstlerischen Qualität und Vielseitigkeit eine der erfolgreichsten Formationen des Orchesters. Unter der Leitung von Solo-Trompeter Sven Geipel bietet es in seinen Konzerten den gesamten musikalischen Spannungsbogen eines modernen Blechbläserensembles. Neben der Pflege der traditionsreichen Bläsermusik - insbesondere aus Renaissance und Barock - sind es auch moderne Kompositionen, die die fünf Musiker mit Virtuosität und Klangvielfalt aufführen. Mit besonderen, ungewöhnlichen und auch heiteren Bearbeitungen populärer und klassischer Musik begeistert das Ensemble immer wieder sein Publikum.

Um die eigenen Spiel- und Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern kann die traditionelle Besetzung – zwei Trompeten, ein Horn, eine Posaune und eine Tuba – mit Schlaginstrumenten ergänzt werden. Als zusätzliche Bereicherung der Konzerte, kommen hin und wieder auch außergewöhnliche Instrumente wie Alphorn oder Didgeridoo zum Einsatz.