DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Termine

Termine

Konzerte - Akademieveranstaltungen - CD-Produktionen

Anrechtsreihen Spielzeit 2017/2018

Die seit nunmehr drei Jahren ausverkauften Anrechtskonzerte in der Deutschen Bläserakademie in Bad Lausick sind für uns Verpflichtung und Motivation zugleich auch in der kommenden Spielzeit ein anspruchsvolles Konzertprogramm mit hochwertiger sinfonischer Bläsermusik anzubieten.Daher freuen wir uns wieder vier thematisch unterschiedliche Konzerte mit der Sächsischen Bläserphilharmonie in einem SAMSTAGS- oder SONNTAGS-Anrecht anzubieten. Wir hoffen Ihnen mit unserer Anrechtsreihe auch weiterhin besondere musikalische Erlebnisse zu bereiten und freuen und auf Ihre Konzertbesuche!

Erfahren Sie mehr

Schülerkonzerte - Florentines Reise

06. April 2017, 10.00 Uhr
Wurzen, Schweizergarten

07. April 2017, 09.30 Uhr
Delitzsch, Bürgerhaus

Das interaktive Schüler-Konzert wird maßgeblich von den Besuchern mitgestaltet. Die Kinder müssen Rufen, Klatschen, Stampfen, Pusten und haben jede Menge Spaß beim Aufwecken der Florentine, beim Singen des Zauber-Kanons zusammen mit dem Blütenkobold, bei Sitztänzen und Bewegungsaktionen bis hin zu einem wilden Affen-Rap. Das Programm lebt vom Mitmachen und aktiven Gestalten und ist dennoch vor allem ein emotionales Konzerterlebnis mit einem großen Orchester.

Weitere Informationen und Trailer zum Konzert

Akademie-Abschlusskonzert

29. April 2017, 15.00 Uhr
Deutsche Bläserakademie, Bad Lausick

An der Deutschen Bläserakademie endet am 29. April 2017 die 9. berufsbegleitende Weiterbildung "Leitung von Blasorchestern und Ausbildung von Jungbläsern" mit einem öffentlichen Abschlusskonzert.

Dieser Kurs bildet die höchste Ausbildungsstufe für Dirigenten im Amateurbereich und wird in Kooperation mit der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen durchgeführt.

Innerhalb von 15 Monaten qualifizierten sich insgesamt 10 Dirigenten von Amateurblasorchestern aus ganz Deutschland. Die Dirigentenausbildung hatte der international renommierte Dirigent und Dozent Prof. Gernot Schulz übernommen. Die Teilnehmer arbeiteten kontinuierlich mit der Sächsischen Bläserphilharmonie, die erneut als geduldiges und reaktionsfreudiges  Lehrgangsorchester fungierte.

Neben dem Hauptfach Dirigieren erfuhren die Teilnehmer eine umfassende Weiterbildung in Musiktheorie, Musikgeschichte, Gehörbildung, Tastenspiel und auf einem Zweitinstrument. Mit der Sächsischen Bläserphilharmonie konnten die Teilnehmer innerhalb der Weiterbildung ihr dirigentisches Können testen und weiterentwickeln.

Zum Abschlusskonzert können Sie unter anderem Auschnitte aus "Bilder einer Ausstellung", "Carmina Burana", "West Side Story" oder "Der Freischütz" hören.

Zigeunerliebe

04. Mai 2017, 19.30 Uhr
Stadthalle Illmenau

Das Programm „Zigeunerliebe“ entführt die Zuhörer auf ein ausgelassenes Hochzeitsfest in Rumänien, mit mitreißender Folklore, feurig und schwungvoll, aber auch mit Gästen und Gratulanten aus ganz Europa, die es sich nicht nehmen lassen musikalische Glückwünsche zu übermitteln.
Das Publikum darf sich auf populäre Klassik u.a. von Brahms, Dvorak, Moriccone oder Schostakowitsch, auf gekonnte Instrumentalsoli von Lars Freytag (Alphorn), Stefan Wagner (Posaune), Gunter Brauer (Oboe) und aus anderen Registern der Sächsischen Bläserphilharmonie freuen.
Das Publikum darf außerdem auf so manch klangvolle Überraschung gespannt sein.

Katharina von Bora - Kammeroper
Das Open-Air Konzert-Event
zum Reformationsjubiläum am Originalschauplatz

20. Mai 2017, 21:00 Uhr
Klosterruine Nimbschen

Die Sächsische Bläserphilharmonie präsentiert im Mai DAS Open-Air Konzert-Event zum Reformationsjubiläum am Originalschauplatz, der Klosterruine Nimbschen vor den Toren Grimmas.
In sieben Bildern werden Leben, Wirken und Bedeutung der "Lutherin" musikalisch und szenisch dargestellt. Das Werk des jungen, hochtalentierten belgischen Komponisten Bert Appermont für sinfonisches Bläserensemble, gemischten Chor und Gesangssolisten entstand als Auftragskomposition der Sächsischen Bläserphilharmonie anlässlich ihres 60-jährigen Orchester-Jubiläums.
Die Aufführung unter freiem Himmel wird eingebettet in eine eindrucksvolle Lichtinszenierung von Günter Ries, die den historischen Ort auf faszinierende Weise erleben und die mittelalterliche Reformationszeit atmosphärisch aufleben lässt.
Das Projekt wird von der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien gefördert.

Das Konzert ist bereits ausverkauft! Die Sächsische Bläserphilharmonie wird das Konzert (ohne Lichtinstallation und Pyroshow) am 26.05.2017 um 19.30 Uhr auf dem Augustusplatz zum Kirchentag in Leipzig und am 10.06.2017 um 19.30 Uhr in der Lukskirche in Dresden aufführen.

Erfahren Sie mehr...