DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Termine

Termine

Konzerte - Akademieveranstaltungen - CD-Produktionen

Anrechtsreihen Spielzeit 2016/2017

Neue Anrechtsreihe startet im Dezember

Nach erneut ausverkauften Konzerten in der vergangenen Spielzeit bietet die Sächsische Bläserphilharmonie ihrem treuen Publikum auch in 2016/2017 zwei Anrechtsreihen an. Dabei können Sie zwischen einem SAMSTAGS- oder SONNTAGS-Anrecht wählen und in vier thematisch unterschiedlichen Konzerten die große Bandbreite der sinfonischen Bläsermusik erleben.
Wir freuen uns auf eine neue Spielzeit mit vielen musikalischen Erlebnissen, die Ihnen wieder einmal die Vielseitigkeit und künstlerische Qualität der Sächsischen Bläserphilharmonie eindrucksvoll aufzeigen wird.

Erfahren Sie mehr

Sächsisches Blechbläserquintett - Hörnerklang am Wendelstein

13. August 2016, 19.00 Uhr
Schloss Hartenfels Torgau

Das Ensemble unter der Leitung von Sven Geipel bietet in seinen Konzerten den gesamten musikalischen Spannungsbogen eines modernen Blechbläserensembles. Neben der Pflege der traditionsreichen Bläsermusik - insbesondere aus Renaissance und Barock - sind es auch moderne Kompositionen, die die fünf Musiker mit Virtuosität und Klangvielfalt aufführen. Mit besonderen, ungewöhnlichen und auch heiteren Bearbeitungen populärer und klassischer Musik begeistert das Ensemble immer wieder sein Publikum.

Auf nach Wien - Operettenprogramm

14. August 2016, 15.00 Uhr
Freilichtbühne Schmetterling Bad Lausick

Erleben Sie mit der Sächsischen Bläserphilharmonie unter der Leitung von Stefan Diederich (Dirigent am Landestheater Linz) zusammen mit der Leipziger Sopranistin Paola Kling und dem Leipziger Moderator und Entertainer Stephan Gogolka einen unterhaltsamen Konzertnachmittag.

Erfahren Sie mehr

Choriner Musiksommer - Ganz ohne Striche

21. August 2016, 15.00 Uhr
Kloster Chorin

Mit einem alten Bekannten reist die Sächsische Bläserphilharmonie zum Choriner Musiksommer. Der ehemalige Chefdirigent des Orchesters Jan Cober gibt sich die Ehre und leitet die Bläserphilharmonie mit dem neuen Programm "Ganz ohne Striche". Zu hören sein werden Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und Johannes Brahms.

Erfahren Sie mehr

Best of Broadway

26. August 2016, 19.30 Uhr
Schulhof der Paul-Guenther-Schule Geithain

Unter der Leitung von Stefan Diederich (Dirigent am Landestheater Linz) entführt Sie die Sächsische Bläserphilharmonie über den großen Teich nach New York direkt an den Broadway. Es erklingen die bekanntesten Musicalmelodien u.a. aus "My Fair Lady" und "West Side Story" oder eine Melodienfolge von George Gershwin. Gemischt mit „Traditionales and Standards“, präsentiert von der renommierten Leipziger Sängerin Ines Agnes Krautwurst, erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Konzert.

Der Eintritt ist frei!

Erfahren Sie mehr

Schülerkonzerte - Florentines Reise

06. September 2016, 09.00 Uhr
Thomas-Müntzer-Haus Oschatz

07. September 2016, 09.00 Uhr
Thomas-Müntzer-Haus Oschatz

08. September 2016, 09.30 Uhr
Sport- und Kulturstätte J. Wiede Trebsen

Das interaktive Konzert wird maßgeblich von den Besuchern mitgestaltet. Ob das Aufwecken der Florentine, den Zauber-Kanon des Blütenelfs, ob Sitztänze und Bewegungsaktionen bis hin zu einem wilden Affen-Rap, das Programm lebt vom Mitmachen und aktiven Gestalten und ist dennoch vor allem ein emotionales Konzerterlebnis mit einem großen Orchester.
Die Geschichte basiert auf dem Kinderbuch "Florentines Traum " von Dr. Sylvia Eggert.

Gustav Holst - Die Planeten

24. September 2016
Evangelisch-Reformierte Kirche zu Leipzig

 

 

Zigeunerliebe

25. September 2016, 15.00 Uhr
Schladitzer See, Biedermeierstrand Hayna

Dieses Programm entführt die Zuhörer auf ein ausgelassenes Hochzeitsfest in Rumänien, mit mitreißender Folklore, feurig und schwungvoll, aber auch mit Gästen und Gratulanten aus ganz Europa, die es sich nicht nehmen lassen musikalische Glückwünsche zu übermitteln.
Freuen sie sich auf populäre Klassik u.a. von Brahms und Smetana, auf gekonnte Instrumentalsoli aus allen Registern der Sächsischen Bläserphilharmonie und auf so manch klangvolle Überraschung.