DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Start

Die Sächsische Bläserphilharmonie

Die Sächsische Bläserphilharmonie ist das einzige Kulturorchester Deutschlands, das in ausschließlich sinfonischer Bläserbesetzung auftritt. Mit seinem knapp 70-jährigen Bestehen kann das Ensemble, ehemals Rundfunk-Blasorchester Leipzig, auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.

Das Orchester zeichnet sich durch ein facettenreiches Klangspektrum aus, das auch durch die speziellen Arrangements für Bläserensemble ermöglicht wird und sowohl zeitgenössische Originalkompositionen als auch Transkriptionen von Meisterwerken der Musikgeschichte werden werkgerecht interpretiert. Die verschiedensten kammermusikalischen Formationen erweitern die künstlerischen Möglichkeiten und bereichern die hohe Flexibilität des Klangkörpers.

Die Sächsische Bläserphilharmonie ist in Europa und Übersee gefragt, gastiert bei internationalen Musikfestivals und fand in Bad Lausick mit der Deutschen Bläserakademie ein festes Zuhause. Die Konzertreihen in Bad Lausick und Trebsen sind Publikumsmagneten und eine Bereicherung des Kulturlebens in der Region. Ab der Spielzeit 2019/2020 wird es zusätzliche Konzertreihen in Oschatz und Bad Düben geben.

 

Mit Chefdirigent Thomas Clamor erfolgte seit 2011 eine deutliche künstlerische Profilierung des Klangkörpers hin zu einem sinfonisch anerkannten Konzertorchester. Zahlreiche von Publikum und Fachkritik gleichermaßen gelobte CD und DVD / TV Produktionen sowie eine gestiegene Konzerttätigkeit in Deutschland und weit darüber hinaus, definieren die gewachsenen Qualitätsansprüche.

Die Musiker der Sächsischen Bläserphilharmonie sind neben der Arbeit im Orchester auch in der musikpädagogischen Institution, der „Deutschen Bläserakademie“, als Dozenten tätig. Hier wird sowohl Laien- als auch Berufsmusikern ein breites Angebot an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten geboten. Für Dirigentenwerkstätten ist die Sächsische Bläserphilharmonie ein gern gewähltes Lehrgangsorchester.

AKTUELLES und KONZERTVORSCHAU

Alle Konzert-Termine der Sächsischen Bläserphilharmonie finden Sie unter TERMINE.

Der Supervulkan - Eine musikalische Erdgeschichte

Sa., 09. November 2019, 15 Uhr
Mügeln, Sporthalle GS "Tintenklecks"

So., 10. November 2019, 17 Uhr
Marrkleeberg, Großer Lindensaal

Erleben Sie das neue Kindermusikstück "Der Supervulkan" in dem Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 10 - 14 Jahren auf musikalisch-komische Weise erfahren, wie die Region um Leipzig in den verschiedenen Erdzeitaltern entstanden ist.

Erfahren Sie mehr

Konzert zum Reformationstag
Mi., 20. November 2019, 17:00 Uhr
Dom St. Marien Wurzen

Auch in diesem Jahr spielt die Sächsische Bläserphilharmonie traditionell zum Buß- und Bettag symphonische Bläsermusik im Dom St. Marien Wurzen, diesmal unter der Leitung des Leipziger Universitätsmusikdirektors David Timm. Neben Werken u. a. von Bach, Mendelssohn, Brahms und Bruckner werden auch Kompositionen des Dirigenten selbst zu hören sein.

Folgen Sie uns! Bleiben Sie immer aktuell informiert!

Veranstaltungshinweise, Neuigkeiten und Hintergrundinformationen rund um die Sächsische Bläserphilharmonie, sowie Gewinnspiele und Kartenverlosungen  finden Sie auf unseren Social Media Auftritten.

Blicken Sie hinter die Kulissen des Orchesters, erfahren Sie neueste Informationen als erstes und verpassen Sie keine Konzerte mehr!

Geschenkempfehlungen zu Weihnachten

CDs / DVDs und der Kalender der Sächsischen Bläserphilharmonie können über den Förderverein "Freunde der Sächsischen Bläserphilharmonie e.V." erworben werden.

"Hänsel & Gretel" 

„Brüderchen, komm tanz mit mir“: Mit der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ sind Generationen von Kindern ins Zauberreich der Oper eingeführt worden. Eine Auswahl von Humperdincks unsterblichen Melodien gibt es auf einer spannenden GENUIN-CD der Sächsischen Bläserphilharmonie unter Chefdirigent Thomas Clamor, die erste Fassung des Werks nur für Blasinstrumente! Ihr unverwechselbarer Klang lässt uns die Oper völlig neu erfahren. Mit von der Partie sind junge, talentierte Sänger, die wir als Hänsel, Gretel, Sand- oder Taumännchen erleben. Uneingeschränkt weihnachtsbaumtauglich!

weitere Infos

"Gloria in Excelsis Deo - Festliche Musik zur Weihnachtszeit"

Das Weihnachtskonzert der Sächsischen Bläserphilharmonie - aufgenommen in der St. Marienkirche in Marienberg - ist auf DVD und CD erschienen.

zum CD-Verkauf

Kalender 2020

Die Sächsische Bläserphilharmonie begleitet Sie durch das Jahr - mit abgedruckten Konzert-Terminen, damit Sie kein Konzert verpassen!

zum Verkauf

Die Sächsische Bläserphilharmonie / Deutsche Bläserakademie wird gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.

Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Die Sächsische Bläserphilharmonie wird im Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Die Konzertreihe "Dübener Heide" im Heide Spa Bad Düben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Programm "LandKULTUR - kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen" aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.