DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Orchester Programme Italienische Reise

Italienische Reise

Eine Italienische Reise – Liebe, Leben, Leiden  


Italien – Ein Land voller Gegensätze. Schneebedeckte Berge im Norden und sonnenüberflutete Ebenen im Süden. Dazwischen liegt unendliche Geschichte.

Zu einer besonderen musikalischen Reise durch dieses Land lädt die Sächsische Bläserphilharmonie ein. Vor allem mit Opernmusik von Puccini, Rossini oder Donizetti wird zu diesem besonderen Konzertabend der einzigartige Charme von italienischer Dramatik und Lebensfreude erklingen. Aber auch die Musik von Tschaikowski beschreibt in "Capriccio Italiano" ein Land, das für ihn „das schönste Fleckchen Erde“ gewesen sei. Dabei wird es der unverwechselbare Orchesterklang der Leipziger Bläser sein, der die Leichtigkeit und Dramatik der Melodien beschreibt. Auf den literarischen Spuren von Goethes Italienreise wird das Publikum zu den Menschen, Landschaften und Bauwerken zwischen Toskana und Sizilien entführt, während die Musik des Orchesters die Gefühle und Emotionen dieses wunderschönen Landes verstärkt.

Zusammen mit der Sächsischen Bläserphilharmonie nähert sich das Publikum dem Land durch empfinden, erdenken und erträumen. Dem Motto ‚Liebe, Leben, Leiden’ wird das Programm besonders mit den Arien aus "Tosca" und "La Bohème" von Puccini gerecht, die die zeitlosen Emotionen zwischen Leidenschaft, Schmerz und Hoffnung liebender Menschen wiederspiegelt. Diese Emotionen müssen natürlich durch große Stimmen auf die Zuhörer übertragen werden. Als besonderes Highlight darf die Sächsische Bläserphilharmonie den Tenor Tomaso Randazzo begrüßen, der zusammen mit der großartigen Sopranistin Simone Ditt italienisches Opernflair zaubern wird. Lassen Sie sich  auf eine einzigartige musikalische Reise durch Italien entführen.