DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Termine Anrecht Trebsen

Anrechtsreihe in Trebsen
Spielzeit 2017/2018

 

Sehr geehrte Konzertbesucher,
mit einer eigenen Anrechtsreihe planen die Stadt Trebsen und die Sächsische Bläserphilharmonie eine noch engere und kontinuierlichere Zusammenarbeit. Ab Dezember 2017 wird sich das vom Kulturraum geförderte Ensemble mit vier thematisch unterschiedlichen Konzerten in der Kulturstätte „Johanens Wiede“ in Trebsen präsentieren.
Wir freuen uns über die enorme Resonanz und das große Interesse an unserem Angebot. Nach der Auswertung der durchgeführten Publikumsbefragung zu den letzten Neujahrskonzerten möchten wir versuchen allen Interessenten gerecht zu werden und planen daher je zwei Konzerte an einem Samstag bzw. Sonntag.

Sie kaufen eine Eintrittskarte für vier exclusive Konzerte der Sächsischen Bläserphilharmonie in der Kulturstätte "Johannes Wiede" in Trebsen zum Preis von nur 60,- €. 

Wir hoffen Ihnen mit unserer Anrechtsreihe auch weiterhin besondere musikalische Erlebnisse bereiten zu können und freuen uns auf Ihre Konzertbesuche!

Konzert-Programme

"Melodien zur Weihnacht"

Vorfreude gehört ja bekanntlich zur schönsten Freude, noch dazu wenn diese in der Adventszeit mit strahlend festlicher aber auch besinnlicher Bläsermusik vertont wird. Natürlich gehören dann bekannte und beliebte Kompositionen u.a. von Cesar Frank, Engelbert Humperdink oder Peter Tschaikowski unbedingt dazu, wenn es gilt mit weihnachtlichen Klängen das Publikum in die schönste Zeit des Jahres zu entführen.

"Neujahrskonzert 2018"

Wenn nicht im Neujahrskonzert, wann dann? Ein Konzert mit populärer Klassik aus verschiedensten Zeitepochen und Stilen - das präsentiert die Sächsische Bläserphilharmonie in ihrem Neujahrskonzert 2018. Bekanntes und Beliebtes von Schostakowitsch, Bernstein, Bizet und natürlich Johann Strauß bilden einen musikalischen Jahresauftakt in dem die Bläserphilharmonie ihre besondere künstlerische Vielseitigkeit und Varianz gemeinsam mit orchestereigenen Solisten präsentieren wird.

"Great Britain Classics"

Eine musikalische Reiseempfehlung hält Chefdirigent Thomas Clamor mit seinem Orchester im dritten Anrechtskonzert bereit. Großbritannien - untrennbar mit der europäischen Musikgeschichte verbunden - steht im Mittelpunkt dieses Konzertnachmittages. Beginnend mit der Händelschen Feuerwerksmusik, welche am 27. April 1749 in London, als eines der frühesten Originalwerke für Bläserensembles überhaupt, uraufgeführt wurde, über die höfische Bläsermusik und vor allem die Brassband-Musik der englischen Bergbauregionen waren Impulsgeber für die Entwicklung der gesamten Blas- und Bläsermusik in Europa. Besonderer Höhepunkt wird das Konzert für Tuba und sinfonisches Blasorchester von Ralph Vaughan Williams sein.

"Ouvertüren im Konzert"

Zugegeben es scheint etwas ungewöhnlich, ein ganzes Konzertprogramm ausschließlich mit Ouvertüren zu planen. Dabei findet man bereits in den musikalischen Vorspielen alle bekannten Melodien und Passagen der jeweiligen Großform wieder, die somit eine "musikalische Vorspeise" zu einem opulenten abendfüllenden Hauptwerk bilden. Längst sind diese als eigenständige Werke etabliert und in den sinfonischen Konzertprogrammen fest verankert. So bietet dieses Konzert die Möglichkeit, die Hauptthemen aus "Der Freischütz" von Carl-Maria von Weber, "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach oder "Leichte Kavallerie" von Franz von Suppé zu erleben.

Programmänderungen bleiben vorbehalten!

Kartenverkauf

Stadtverwaltung Trebsen
Markt 13
04687 Trebsen

Telefon 034383 - 60419
E-Mail: bibo@trebsen.de

Sprechzeiten:
Dienstag, 9:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag, 9:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 9:00 - 12:00 Uhr

Kartenpreis: 60,- € (vier Konzerte)

Es gelten die rechts aufgeführten Bestimmungen für die Konzertreihe der Spielzeit 2017/2018.